Erste Hilfe - sicher und schnell
Das LifePad® by beurer

Die häufigsten Anwendungsfälle

1342x665_Header_05_nfZRhsz

In der Freizeit

Durch die kompakte Größe des LifePads® passt das Produkt in jeden Rucksack. Für mehr Sicherheit und schnelle Hilfe – egal wo Sie gerade sind.

1342x665_Header_02

Zuhause

Notfälle passieren oft, wenn wir am wenigsten damit rechnen und doch sollten wir darauf vorbereitet sein. Im Medizinschrank aufbewahrt ist es nur einen Handgriff entfernt und unterstützt Sie bei der Reanimation, bis professionelle Hilfe naht.

1342x665_Header_03

Im Straßenverkehr

Sorgen Sie für noch mehr Sicherheit im Straßenverkehr und erweitern Sie Ihren Verbandskasten mit dem LifePad® by beurer. Im Notfall haben Sie eine verlässliche Unterstützung in Form des LifePads® immer dabei und können schnell erste Hilfe leisten.

1342x665_Header_04

Auf der Arbeit

Sollte der Ernstfall eintreten, sind viele Ersthelfer zunächst überfordert. Das LifePad® leitet Sie bei der Reanimation und hilft Ihnen, die richtigen Schritte sicher durchzuführen.

1780x1185_Header_01

Sportlich aktiv

Immer wieder hört man von einem plötzlichen Herzstillstand beim Sport. Grund dafür können zum Beispiel unerkannte Vorerkrankungen sein. Mit dem LifePad® sind Sie auf eine Notfallsituation vorbereitet.

LifePad® - dein Helfer im Notfall
Die Highlights im Überblick

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Reanimation

Einfache Anwendung, keine Vorkenntnisse notwendig

Visuelles und akustisches Feedbacksystem

Für optimale Kompressionstiefe und Druckfrequenz 

Kompakte Größe

Mit 21 x 16 cm (ca. DIN A5 Format) in jeder Tasche gut verstaubar

Flexibles Material

Passt sich der Körperform an

Einfache Positionierung

Anleitung und Markierung direkt auf dem Pad

In Kooperation mit der

Lifepad-Vorteile-neu_dots
 
 
 
 

Wie wird das LifePad® by beurer richtig angewendet?In 8 einfachen Schritten erste Hilfe leisten

Die Anwendung des LifePads® by beurer ist einfach und kann in wenigen Schritten durchgeführt werden:

 

In Kooperation mit der Björn Steiger Stiftung

bjoern-steiger-stiftung-portrait_bearb

„In einem Notfall sind oft Minuten oder sogar Sekunden entscheidend. Allein in Deutschland könnten jährlich tausende Leben gerettet werden, wenn mehr Menschen im Notfall unverzüglich eine Herzdruckmassage ausführen würden.

Das „Lifepad“ ist eine sinnvolle Unterstützung bei Wiederbelebungsmaßnahmen und die Bedienung ist denkbar einfach.“

- Muresh Thevarasa (Schulungsleiter Erste Hilfe Kurse)

 
 
1342x665_Aufbewahrung_01

Praktisch:
das LifePad® by beurer ist auf Ausflügen immer dabei

1342x665_Aufbewahrung_02

Zuhause:
nur einen Handgriff entfernt

1342x665_Aufbewahrung_03

Kompakt:
einfach in der Handtasche verstaut

1342x665_Aufbewahrung_04

Flexibel:
unterwegs schnell erste Hilfe leisten

Was macht das LifePad® by beurer aus?
Erfahren Sie mehr über die patentierte Technologie*

Wussten Sie, dass ein Herzstillstand häufig zu Hause oder auf der Arbeit passiert?

Im ersten Moment sind wir bei Notfällen oft überfordert und haben Angst davor etwas falsch zu machen. Dabei ist das einzig Falsche, gar nichts zu tun.

Visuelle und akustische Unterstützung für den Notfall
Das LifePad® hilft Ihnen in so einer Situation richtig zu handeln. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung unterstützt Sie dabei einen kühlen Kopf zu bewahren. Durch die farbigen LED´s erhalten Sie visuelles Feedback für den optimalen Kompressionsdruck. Ein akustisches Signal gibt Ihnen die optimale Kompressionsfrequenz von 100 Schlägen pro Minute vor.

Einfache Anwendung ohne Vorkenntnisse
Durch das flexible Material passt sich das LifePad® jeder Körperform an und kann bei Personen ab 12 Jahren angewendet werden. Die Auflagefläche unterstützt Sie bei der korrekten Positionierung der Hände.
Das Gerät kann auch in Kombination mit einem Defibrillator verwendet werden. Dafür kann das akustische Signal des LifePads® ausgeschaltet werden.

*Patent EP3302395

jetzt bestellen!

Lifepad-Ansicht
 
 

Häufig gestellte Fragen

  • Wie kann ich das Gerät ein- und ausschalten?

    Ziehen Sie den gelben Batteriestreifen auf der Vorderseite des Gerätes. Das Gerät schaltet sich automatisch ein, der Signalton, der den Rhythmus vorgibt, ertönt sofort und die erste LED leuchtet. Sie können nun mit der Herzdruckmassage beginnen.

    Das Gerät kann mit dem Knopf wieder ausgeschaltet werden.

    Nach Ziehen des Batteriestreifens kann die Batterielebensdauer (siehe Mindesthaltbarkeitsdatum auf der Verpackung/dem Gerät) nicht mehr gewährleistet werden.

  • Was sagen die LEDs aus?

    Die LEDs zeigen an, ob genügend Druck ausgeübt wird. Die Kompression muss mit so viel Druck erfolgen, dass alle LED von orange nach grün leuchten. Sollte nicht genügend Druck ausgeübt werden, leuchten z.B. nur die orangene oder gelbe LED.

    Auch bei der Entlastung helfen die LEDs bei der Einschätzung. Der Brustkorb muss nach jeder Kompression wieder soweit entlastet werden, dass in absteigender Reihenfolge von grün nach orange die LEDs nacheinander erlöschen, bis nur noch die orangene LED leuchtet.

  • Was bedeutet der Signalton?

    Der Signalton gibt den Rhythmus der Herzdruckmassage vor. Bei jedem Piepsen muss die Kompression erfolgen, dh. Druck ausgeübt werden. In den Pausen zwischen den Tönen erfolgt die Entlastung.